Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Über uns / Archiv /

Archiv: Alle älteren Meldungen zum Thema "Über uns"!

29.03.2017 Erneut auf dem Treppchen
Pharmakantin Sarah Kasnitz, die ihre Ausbildung innerhalb der zu AGRAVIS gehörenden Livisto-Gruppe am Standort Senden absolvierte, wurde gemeinsam mit 24 weiteren Absolventen von IHK-Präsident Dr. Benedikt Hüffer mit dem renommierten Karl-Holstein-Preis ausgezeichnet. Zuvor war die gebürtige Nottulnerin, die zurzeit Pharmazie studiert, bereits als Landes- und Bundesbeste ihrer Zunft geehrt worden.
Der Karl-Holstein-Preis wird jährlich von der IHK an die Prüfungsbesten vergeben und ist der höchste Bildungspreis der nord-westfälischen Wirtschaft für Absolventen von Unternehmen aus dem Münsterland und der Emscher-Lippe-Region. Der Preis möchte auch darauf aufmerksam machen, dass der wirtschaftliche Erfolg der Region von jungen Menschen abhängt, die sich für eine Karriere mit betrieblicher Aus- und Weiterbildung entscheiden. Pharmameisterin und Ausbildungsleiterin Maria Kreikenberg sowie Armin Thur, Geschäftsführer der Livisto Group GmbH, freuten sich gemeinsam mit Sarah Kasnitz über den tollen Erfolg.
08.12.2016: Pharmakantin Sarah Kasnitz ist Bundesbeste
  • Ausbildung bei der AGRAVIS-Tochtergesellschaft aniMedica Herstellungs GmbH
  • Auszeichnungen auf Kreis-, Landes- und Bundesebene

Wer ist die beste Pharmakantin im ganzen Land? In diesem Jahr darf sich Sarah Kasnitz über die Auszeichnung als Bundesbeste freuen. In einer Feierstunde nahm die Nottulnerin, die ihre Ausbildung bei der aniMedica Herstellungs GmbH in Senden absolvierte, den Ehrenpreis als Bundesbeste Pharmakantin in Berlin entgegen. Zuvor war sie bereits in Düsseldorf als Landesbeste und in Coesfeld als Kreisbeste ausgezeichnet worden.
„Ein außergewöhnlicher Erfolg für unsere Auszubildende und natürlich auch ein Beleg für die Qualität der Ausbildung bei der aniMedica, die in der Vergangenheit bereits zwei Jahrgangsbeste in Nordrhein-Westfalen hervorgebracht hat“, freut sich Armin Thur, Geschäftsführer der AGRAVIS Tochtergesellschaft Livisto Group GmbH, zu der die aniMedica Herstellungs GmbH gehört. Die guten Leistungen von Sarah Kasnitz sorgten darüber hinaus für eine verkürzte Ausbildung innerhalb von zweieinhalb Jahren.
Voll des Lobes ist auch Sarah Kasnitz‘ Ausbildungsleiterin, die Pharmameisterin Maria Kreikenberg: „Sarah Kasnitz war von Anfang an mit Spaß dabei, hat viel Eigeninitiative gezeigt und eine gute Arbeitsqualität abgeliefert. Das Engagement wurde mit dem tollen Ergebnis belohnt.“
In ihrer Ausbildung zur Pharmakantin durchlief die 22-Jährige die verschiedenen Bereiche zur Herstellung und Verpackung von Arzneimitteln bei der aniMedica Herstellungs GmbH. „Aufgrund eines Großbrandes bei aniMedica hat Sarah Kasnitz einen Teil ihrer Ausbildung bei der Aenova GmbH in Münster absolviert. Für diese Flexibilität bedanken wir uns ganz herzlich bei Frau Kasnitz, aber auch bei Aenova“, so Armin Thur.
Von ihrem sehr guten Ergebnis, 98 von 100 Punkten, war Sarah Kasnitz selbst ein wenig überrascht, obwohl sie sich mit Hilfe ihrer Ausbilderin gut auf die Prüfungen vorbereitet hat. „Man kann viel erreichen, wenn man es will“, ist sich die Nottulnerin sicher. Inzwischen hat sie ein Pharmazie-Studium in Münster aufgenommen.
Die Livisto-Gesellschaften in Deutschland bieten vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten: Neben Pharmakanten bildet das Unternehmen auch Chemielaboranten und Industriekaufleute aus und bietet die Teilnahme an Dualen Studiengängen an. Darüber hinaus stellt die Unternehmensgruppe Praktikumsplätze zur Verfügung . Des Weiteren ist die aniMedica anerkannte Aus- und Weiterbildungsstätte für Apotheker zur Weiterbildung zum Fachapotheker für pharmazeutische Analytik. „Zum einen bilden wir aus, um unseren eigenen Bedarf zu decken, denn es ist schwierig, gut ausgebildete Mitarbeiter zu finden“, beschreibt Armin Thur. Zum anderen komme die aniMedica auch der gesellschaftlichen Verpflichtung nach, jungen Menschen eine Ausbildung zu ermöglichen.
Münster und Hannover, im Dezember 2016
Die Livisto Group GmbH ist eine Tochtergesellschaft der AGRAVIS Raiffeisen AG, einem modernen Agrarhandelsunternehmen in den Kernsegmenten Agrarerzeugnisse, Tierernährung, Pflanzenbau und Agrartechnik. Sie agiert zudem in den Bereichen Energie, Bauservice und Raiffeisen-Märkte.
Die AGRAVIS Raiffeisen AG erwirtschaftet mit 6.300 Mitarbeitern rund 7 Mrd. Euro Umsatz und ist als ein führendes Unternehmen der Branche mit mehr als 400 Standorten überwiegend in Deutschland tätig. Internationale Aktivitäten bestehen über Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in mehr als 20 Ländern und Exportaktivitäten in mehr als 100 Ländern weltweit. Unternehmenssitze sind Hannover und Münster. www.agravis.de
Hier geht's zur Job-Börse
13.10.2016: Unsere neue Dachmarke LIVISTO
Die aniMedica GmbH als Mitglied der LIVISTO Gruppe wird ihr Geschäft zukünftig unter der neuen Dachmarke LIVISTO fortführen. Hiermit möchten wir Sie über unser neues Logo, unseren Claim und unsere neue Unternehmensfarbe informieren. Die Zusammenführung aller lokalen Firmenmarken unter unserer neuen Dachmarke LIVISTO gibt uns die Möglichkeit unsere lokale Kompetenz durch die Angebote und Dienstleistungen unserer Schwesterfirmen zu optimieren.
Die wesentlichen Veränderungen nehmen wir ab Oktober vor. Die ersten Veranstaltungen bei denen Sie sich mit unserer neuen Dachmarke und ihren Werten vertraut machen können sind die EUROTIER in der Zeit vom 15.11. bis 18.11.2016, Stand 02B06 in Halle 02 sowie der bpt-Kongress am 18/19.11.2016, Stand E03 in Halle 07, beides in Hannover. Wir laden Sie herzlich ein uns in Hannover zu besuchen und mehr über LIVISTO zu erfahren.
Hier geht es zu den Veranstaltungen
21.07.2016: Neue Dachmarke für die aniMedica GmbH
Die aniMedica GmbH, ein Unternehmen der ANIMEDICA Gruppe in Deutschland, ist seit vielen Jahren ein vertrauensvoller und zuverlässiger Partner für Tierärzte und den Veterinärgroßhandel.
Seit 2003 ist die ANIMEDICA Gruppe, ausgehend von Ihrer deutschen Muttergesellschaft, durch die Akquisitionen von Graeub in der Schweiz, Invesa in Spanien mit ihren Tochtergesellschaften Lirus in Russland und Lhisa in Lateinamerika sowie zuletzt im Jahr 2014 Trei in Italien stark gewachsen. Bis heute ist jede dieser Gesellschaften unter ihrem eigenen Namen national und international gewachsen.
Im Rahmen einer strategischen Neuausrichtung für die Zukunft wurde seitens der Unternehmensführung entschieden, die starken Marken der einzelnen Gesellschaften unter einer neuen Dachmarke zu vereinen:

LIVISTO

Zukünftig werden alle Geschäfte der heutigen ANIMEDICA Gruppe, auch die der aniMedica GmbH, unter dieser neuen Marke weitergeführt. Der Übergang im Tagesgeschäft beginnt gegen Ende 2016.
Weitere Informationen werden im Laufe der folgenden Monate bekannt gegeben.
nach oben Seite drucken
© 2018 aniMedica GmbH
Kontakt | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Impressum

Now we are LIVISTO | Along with you